Wölflinge - wir wollen`s wissen..

Wir sind zwischen 7 und 10 Jahre alt. Spiel & Spaß stehen bei uns im Vordergrund. Dabei finden wir neue Freundinnen und Freunde in unserer Meute. Spielerisch entdecken und erforschen wir unsere Umwelt. In der Gruppe lernen wir, uns mit anderen auseinander zu setzen, nicht gleich zurückzustecken und trotzdem eine Einigung zu finden.


Bist DU neugierig geworden? Komm vorbei, wir freuen uns auf DICH!

 

Hier noch ein Bericht aus einer der Wölflings-Gruppenstunden:

Einer für Alle, Alle für Einen

 

„Einer für Alle, Alle für Einen“ – so hieß das Motto der letzten zwei Truppstunden, in denen es quirlig zuging bei den Wölflingen des Stamms Weisswölfe. Gemeinsam stellte sich die Wölflingsmeute den schwierigen Herausforderungen und bezwang diese frei nach den bekannten Worten: „Sie kamen, sahen und siegten!“


So ereignete es sich, dass die Reise nach Jerusalem einmal anders umgesetzt wurde, denn die langsamsten Kameltreiber verirrten sich diesmal nicht im Sand und schieden aus, sondern wurden von ihren Kumpanen gerettet. Dies hatte jedoch zur Folge, dass sich die Truppe im lebendigen Tetris-Spielen stellen und am Ende gemeinsam auf nur einem Stuhl Platz finden musste.

 

 
Doch damit nicht genug! Auch die Sumpfmonster suchten das Truppheim auf und versetzten den Wölflingen einen ordentlichen Schrecken und den Fußboden in ein sumpfiges undurchdringbares Moor. Nur mit Hilfe zweier Zauberdecken war das schaurige Moor noch lebendig zu überqueren. Todesmutig stürzten sich alle in das Erlebnis, bezwangen das Moor und ließen die armen Sumpfmonster hungrig und missmutig dreinblickend darin zurück.                                
Diese Schmach ließen die Sumpfmonster nicht lange auf sich sitzen und schickten den Reisenden einen finsteren Zauberspruch hinterher: „Ene, mene, Sumpfenschein – aus links wird rechts und ja heißt nein, eure Hände soll’n verschlungen sein“. Oh, was ein Graus…wie sieht’s denn mit der Meute aus?! Alle Hände ganz verschlungen und die Wölflingen zur Handlung gezwungen. Aber, aber Wölflinge wären ja nicht Pfadfinder, wenn sie aus diesem Schlamassel nicht herauskämen: Eins, zwei, drei…ein Bein hier, eine Drehung dort, einmal drüber, einmal drunter – ganz schön munter – und schon ist der Knoten auf!               
Puh das wär‘ geschafft! Und zum Ende schnell ein eig’ner Zahlenzauber vor dem nächsten Schauder.
 

 

Willst auch Du wissen, wie der ultimative Zahlenzauber-Schutztrick funktioniert? Dann besuch uns doch einfach und werde Teil unserer Wölflingsmeute :-)

Anmeldung